Donald Trump hat COVID-19 – und was jetzt?

05. Oktober 2020

32 Tage vor der Wahl hat US-Präsident Donald Trump auf Twitter bekannt gegeben, dass er und seine Ehefrau Melania positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Er fügte hinzu, dass er den Quarantäne- und Genesungsprozess unverzüglich beginnen wird. Dies stürzt nicht nur die Führung der Nation, sondern auch den aktuellen Wahlkampf in Ungewissheit – mit internationalen Auswirkungen.

Die Auswirkungen auf den US-Wahlkampf zeigten sich bereits am ersten Tag, dieser wird eine neue Dynamik erfahren. Fraglich ist natürlich besonders, welche Auswirkungen Trumps Infektion speziell auf die US-Wahl hat.

Was bedeutet die Selbstisolation Trumps nun für den Wahlkampf?

Trump ist in den sozialen Medien ein Star, es ist dort zu Hause, wird als der Twitter-Präsident bezeichnet und er ist besonders gut, wenn er vor Menschenmassen steht, wenn seine Crowd, also seine Anhänger ihm zujubeln, das motiviert ihn. Jetzt muss eben die Trump-Kampagne zusehen, wie sie mit der aktuellen Situation umgehen wird. Das ist natürlich erstmal eine ungewohnte Situation und für Trump eine große Umstellung und so kurz vor den US-Wahlen ein bitterer Rückschlag. 

Erwartet wird nun auch von den Republikanern ein virtueller Wahlkampf – so wie ihn die Demokraten schon seit längerem führen. Dafür hatte Trump Biden bislang belächelt, nun aber wird auch Trump in den kommenden Wochen kein aktiver Wahlkämpfer mehr sein können und dementsprechend keine öffentlichen, persönlichen Auftritte unternehmen können. 

Operation MAGA

Gestern wurde von Stabchef Meadows und Leibarzt Conley bestätigt, dass der Gesundheitszustand von Donald Trump wohl doch schlechter ist, als zunächst bekannt war. Deshalb liegt Trump’s persönlicher Wahlkampf inmitten des Endspurts vor der US-Wahl auf Eis. Aus diesem Grund hat das Wahlkampfteam von Trump vergangenes Wochenende die “Operation MAGA” ausgerufen, bei der Trumps Kinder und Vizepräsident Mike Pence weiter Wahlwerbung und Wahlkampf betreiben sollen.

MAGA – ganz in Anlehnung an das Motto “Make America Great Again” – der Slogan, mit dem es Trump 2016 ins Weiße Haus geschafft hatte. Trump meinte in einer Videobotschaft, die er aus dem Krankenhaus schickte, er wolle “den Wahlkampf so abschließen, wie er begonnen hat”.

Was passiert jetzt mit den noch anstehenden TV-Duellen? 

Das hängt zentral davon ab, wie sich der Gesundheitszustand von Trump verlaufen und entwickeln wird. Sollte es ein milder Verlauf sein, könnte Donald Trump virtuell per übertragener Video Zuschaltung an der TV-Debatte aus der Isolation heraus teilnehmen. Es wäre natürlich etwas umständlich und ein solches Format wäre von der Gestaltung her eher komplex, aber machbar. Angesetzt ist die nächste, also die zweite TV-Debatte zwischen Donald Trump und Joe Biden bisher für den 15. Oktober. 

Im Podcast klären wir auch die Fragen, ob die US-Wahlen verschoben werden können, was passiere, fiele Trump ins Koma und beleuchten weitere mögliche Szenarien, resultierend aus dem “October Surprise” – der Corona Virus Infektion Trumps.

Eine Anmerkung noch zum Schluss: egal wie sehr man Donald Trump mag oder nicht mag und was man über ihn denken mag, man sollte trotzdem hoffen, dass er gut durchkommt und dieser Wahlkampf und die US-Wahl im Allgemeinen stattfinden können!

In diesem Sinne, bleibt gesund und bis zur nächsten Folge!

_____________________________

Zahlen, Daten, Fakten und Statistiken, die für den Podcast, das YouTube Video und den Artikel verwendet wurden, sind den folgenden Quellen entnommen worden:

Baker, Peter und Haberman, Maggie, „Trump Tests Positive for the Coronavirus”, 02.10.2020, nytimes.com, https://48f.de/30AcrIO (letzter Zugriff am 05.10.2020).

Kein Autor, „‘Das Virus verschont niemanden’”, 02.10.2020, tagesschau.de, https://48f.de/2Gqssdy (letzter Zugriff am 05.10.2020).

Kein Autor, „Trumps Zustand wohl verbessert – Entlassung schon am Montag?”, stern.de, https://48f.de/3iBSjfE (letzter Zugriff am 05.10.2020).

Metzger, Nils, „US-Präsident hat Corona. Was Trumps Infektion für die Wahl bedeutet”, 02.10.2020, zdf.de, https://48f.de/3ldHzWC (letzter Zugriff am 05.10.2020).

Ross, Andreas, „Was passiert, wenn Trump schwer krank würde?”, 02.10.2020, faz.net, https://48f.de/3d226dP (letzter Zugriff am 05.10.2020).

ZDFheute live, „Trump mit Corona infiziert”, 02.10.2020, zdf.de, https://48f.de/33uVlOx (letzter Zugriff am 05.10.2020).